30 Jahre Mauerfall Mehr erfahren
Suche im Shop

Inhalt

Wie ist es, nach einer Flucht aus Syrien ein komplett neues Leben in Deutschland zu beginnen? Faisal Hamdo weiß davon zu erzählen, denn er floh 2014 von Aleppo nach Hamburg. In seinem Buch beschreibt er seinen Alltag und vergleicht diesen immer wieder mit seinem bisherigen Leben in Syrien. Zwischen der Realität in Syrien und der Vorstellungswelt der Deutschen liegen manchmal Welten. Er erzählt von kleinen Kulturschocks wie öffentlichem Alkoholkonsum, knutschenden Pärchen und Deutschen, die mit ihren Hunden sprechen wie mit einem Menschen. Doch es gibt auch Dinge, die ihn in Deutschland begeistern: die deutsche Behördenkultur, die Möglichkeit, öffentlich die eigene Meinung zu sagen, Loriot und die zahlreichen Satireshows – die heute show gehört für ihn längst zum Pflichtprogramm. Mit seinem Buch verdeutlicht Faisal Hamdo den Leserinnen und Lesern, wie es ist, als geflüchteter Mensch in Deutschland neu zu beginnen.


Autor: Faisal Hamdo, Übersetzung: in Zusammenarbeit mit Elena Pirin, Seiten: 253, Erscheinungsdatum: 14.10.2019, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 10396

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln