Suche im Shop

Inhalt

Hans-Ulrich Wehler zählt zu den führenden Historikern Deutschlands. Seine mit dem fünften und letzten Band nun abgeschlossene "Deutsche Gesellschaftsgeschichte" stellt mit ihrem Faktenreichtum und ihrer Interpretationskraft eines der großen Werke deutscher Geschichtsschreibung dar. Der Band behandelt mit Blick vor allem auf Westdeutschland und in kritischer Distanz zur DDR die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts vom Ausbruch des Zweiten Weltkriegs bis zum Beginn der 1990er Jahre. Schwerpunktmäßig befasst er sich mit den politischen Rahmenbedingungen und der Bevölkerungsgeschichte in der Bundesrepublik und DDR sowie mit Strukturbedingen und Entwicklungsprozessen der Wirtschaft, der sozialen Ungleichheit, der politischen Herrschaft und der Kultur in beiden deutschen Staaten.


Autor: Hans-Ulrich Wehler, Seiten: 529, Erscheinungsdatum: 01.07.2009, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 1777

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln