Suche im Shop

Inhalt

Das in diesem Band vorgestellte Modell versucht aus politikdidaktischer Sicht das schulische politische Wissen im Sinne von Standards zu definieren. Die Autoren/-innen haben sich auf Maximal- und Minimalstandards für alle Schulstufen durch Verfahren geeinigt. Ihr Kompetenzmodell erhebt den Anspruch, Politik als inhaltlichen Kernbereich des Faches "Politische Bildung" zu klären. Zugleich begründen sie politikwissenschaftlich und politikdidaktisch, warum dieses Wissen vermittelt werden soll. Dabei nutzen sie neueste Erkenntnisse der Lernpsychologie zur Konstruktion und zum Aufbau von Wissen im Gehirn. Lehrerinnen und Lehrern wie auch Schülerinnen und Schülern werden konkrete Hinweise zu Fehlkonzepten, Themen und Begriffsnetzen angeboten.


Autor: G. Weißeno/J. Detjen/I. Juchler/P. Massing/D. Richter, Seiten: 232, Erscheinungsdatum: 06.01.2010, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 1016

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln