Suche im Shop

Inhalt

Dieses Buch erzählt eine fantastische Geschichte - von Außerirdischen mit Down-Syndrom, die das Leben auf der Erde erforschen. Sie stellen Fragen: Wie haben Menschen mit Down-Syndrom früher gelebt? Wie leben sie heute in unserer Gesellschaft? Und wie möchten wir alle zusammen in Zukunft leben?

Verschiedene Sichtweisen auf das Thema werden gegenübergestellt und bieten die Basis für einen breiten gesellschaftlichen Diskurs. Die Texte entstanden partizipativ, gemeinsam erarbeitet von Menschen mit und ohne Trisomie 21. Sie sind in klarer Sprache verfasst, und Illustrationen, Dokumente, Kunstwerke, Fotos und Zitate ermöglichen einen eigenen Blick auf Menschen mit Down-Syndrom.


Herausgeber: Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, Seiten: 296, Erscheinungsdatum: 27.10.2016, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 3981

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln