Suche im Shop

Inhalt

Fußball ist der liebste Sport der Deutschen, gerade der Profifußball zieht eine gigantische Aufmerksamkeit auf sich. Die Fans sind dabei ein wichtiger Faktor. Sie sind zentrales Element der Fußballkultur und gleichzeitig die Konstante in einem schnelllebigen Geschäft. Aber sind sie auch politische Akteure? Kein Fan legt seine politische Einstellung am Stadiontor ab. Was in den Fanszenen passiert, ist auch ein Seismograph gesellschaftlicher Debatten und Konflikte. Anne Hahn und Frank Willmann sind durch das Fußballland Deutschland gereist. Sie haben die Aussagen zahlreicher Fans protokolliert, aber auch mit Fanarbeitern, Wissenschaftlern und Funktionären gesprochen. Das Ergebnis ist ein vielschichtiges und differenziertes Bild deutscher Fanszenen.


Autor: Anne Hahn, Frank Willmann, Seiten: 264, Erscheinungsdatum: 16.03.2018, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 3987

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln