Suche im Shop

Inhalt

Polen und Deutsche sind seit mehr als tausend Jahren Nachbarn. Vielfältige Kontakte, vor allem aber Wanderungen von Menschen aus polnischen in deutsche Gebiete haben die deutsche Gesellschaft weitaus stärker geprägt, als dies den Anschein hat: Namen und Familienbeziehungen, Traditionen und Dynastien, Küche und Esskultur, aber auch Bereiche wie Sport, Kunst, Musik und Literatur zeugen in oft verblüffender Weise von polnischer Präsenz hierzulande. Dieses Lesebuchlexikon rückt sie ins Bewusstsein und beleuchtet dabei überraschende Zusammenhänge in Vergangenheit und Gegenwart. Mit seinen spannenden Einblicken bietet es viel mehr als nur lexikalisches Wissen. Es lädt ein, den teils verborgenen, teils gut sichtbaren polnischen Spuren in Deutschland zu folgen.


Autor: Dieter Bingen, Andrzej Kaluza, Basil Kerski, Peter Oliver Loew (Hrsg.), Seiten: 452, Erscheinungsdatum: 15.03.2018, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 3988

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln