Suche im Shop

Inhalt

  • PDF-Icon Einzelseiten_Syrien Steckbriefe
  • PDF-Icon Einzelseiten_Syrien Zeitleiste
  • PDF-Icon Einzelseiten_Syrien Illustrierte Erlebnisse
  • PDF-Icon Gesamt_Syrien-Deutschland

  • PDF-Icon Lehrerteil Fluchtgeschichten

  • PDF-Icon Einzelseiten_Eritrea Steckbriefe
  • PDF-Icon Einzelseiten_Eritrea Zeitleiste
  • PDF-Icon Einzelseiten_Eritrea Illustrierte Erlebnisse
  • PDF-Icon Gesamt_Eritrea-Deutschland


    Wisam und Kibrom haben es geschafft. Sie sind nun in Deutschland und erzählen den Autorinnen Nadine Ritzi und Dagmar Nolden von ihrer Flucht. Wie viele Kilometer waren es pro Streckenabschnitt? Wie viel Geld wurde an wen gezahlt? Und wie lang waren die beiden aus Syrien und Eritrea unterwegs? Ergänzt um diese Angaben bieten die beiden Seiten des Falters sehr persönliche Einblicke in die Gedanken und Gefühle der Flüchtenden. Sie bilden eine individuelle Momentaufnahme, die es dennoch ermöglichst, nachzuvollziehen, was es bedeutet, zu fliehen.

    Dieser Falter ergänzt den Falter Aktuell/Nr. 7 "Zuflucht Deutschland".
    Dieser beleuchtet auf fünf Arbeitsblättern zum Lernen an Stationen plus Zusatzmaterial unterschiedliche Aspekte von Zuflucht und stellt damit die Perspektive des Aufnahmelandes heraus. Beide Falter zusammen bieten somit sowohl die Perspektive der Flüchtenden als auch die der aufnehmenden Gesellschaft.


    Autor: Dagmar Nolden, Nadine Ritzi, Seiten: 2, Erscheinungsdatum: Oktober 2016, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 5442, Verfügbarkeit: vergriffen – nur als PDF-Download verfügbar

  • Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln