Suche im Shop

Inhalt

  • PDF-Icon PDF-Version (farbig: 859 KB)
  • PDF-Icon PDF-Version (schwarzweiß: 218 KB)

    Eine Studie der Friedrich-Ebert-Stiftung sorgte im Herbst 2006 für Gesprächsstoff: Sie kam unter anderem zu dem Ergebnis, dass acht Prozent der Bevölkerung als "abgehängtes Prekariat" gelten müssen. Diese Gruppe zeichne sich vor allem dadurch aus, dass ihr trotz niedrigem Sozialstatus die Aufstiegsorientierung fehle. Der SPD-Vorsitzende Kurt Beck sprach daraufhin von einem zunehmenden "Unterschichten-Problem" in Deutschland.

    Das Themenblatt nimmt die darauf folgende Debatte zum Anlass, um innerhalb eines weiter gefassten Rahmens gesellschaftliche Prozesse und die Prägung sozialer Milieus greifbar zu machen. Die Schüler sollen sich Gedanken über das Bild unsrer Gesellschaft, über gesellschaftliche Unterschiede und Gemeinsamkeiten machen. Zudem können sie über Fragen wie Armut und sozialen Aufstieg diskutieren.

    Die Ausgabe der Themenblätter enthält einen Klassensatz von 27 doppelseitigen (identischen) Arbeitsblättern im Abreißblock. Hintergrundinformationen für Lehrkräfte bieten einen Überblick über das Thema und geben Hinweise für den Einsatz des Arbeitsblattes und der Kopiervorlagen im Unterricht.


    Autor: Eckart D. Stratenschulte, Seiten: 64, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 5955

  • Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln