Suche im Shop

Inhalt

  • PDF-Icon PDF-Version (farbig: 599 KB)
  • PDF-Icon PDF-Version (schwarzweiß: 304 KB)


  • "Terrorismus ist die Geißel unserer Zeit." Seine Ursachen sind so vielfältig wie seine Organisationsformen und Stratgegien. Er gründet auf dem anwachsenden Fanatismus nationalistischer, religiöser oder ideologischer Prägung. Die Demokratie scheint sich dagegen als extrem verwundbar zu erweisen. Lässt sich der Terror, den Islamisten als "heiligen Krieg" ansehen, überhaupt bekämpfen, ohne demokratische Grundfreiheiten aufgeben zu müssen?

    Als Reaktion auf den 11.September und die nachfolgenden Diskussionen wurde dieses "Themenblatt im Unterricht" konzipiert. Die Arbeitsblätter fragen die Schülerinnen und Schüler nach ihren persönlichen Reaktionen auf den 11. September, nach den Gründen des Terrorismus und ihren Einschätzungen der Gegenmaßnahmen.

    Weiterhin thematisiert das Arbeitsblatt die verfassungsrechtlichen Grundlagen unserer Demokratie. Daraus soll sich eine Diskussion entwickeln, welche Maßnahmen die Demokratie gegen den Terrorismus unternehmen darf, welche möglich sein dürften und welche nicht.

    Der sechsseitige Lehrerteil beschreibt Formen, Ziele, Geschichte und zukünftige Entwicklungen des Terrorismus. Zudem werden Gegenmaßnahmen der Demokratie - wie etwa das Anti-Terror-Paket I und II - erläutert und muslimische Gegenpositionen zu Terror und Gewalt dargestellt.

    Die Ausgabe der Themenblätter enthält einen Klassensatz von 27 doppelseitigen (identischen) Arbeitsblättern im Abreißblock. Hintergrundinformationen für Lehrkräfte bieten einen Überblick über das Thema und geben Hinweise für den Einsatz des Arbeitsblattes und der Kopiervorlagen im Unterricht.


    Autor: Dürr, Dr. Karlheinz, Seiten: 64, Erscheinungsdatum: 15.10.2001, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 5363

    Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln