Suche im Shop

Inhalt

Das Thema Berufswahl und die damit verbundene Unsicherheit in Zeiten des schnellen Wandels der Arbeitswelt stößt bei Jugendlichen auf hohes Interesse. Die Auswahl des behandelten Stoffes folgt dem Ziel, Grundlagen zu erarbeiten, mit deren Hilfe die aktuellen Spezifika der zeitgenössischen Arbeitswelt heraus gearbeitet und weniger als mit individuellen Ängsten besetzt denn als gesellschaftliches Problem mit Ursachen und Wirkungen verstanden werden können. Zusätzlich werden die SchülerInnen durch das hohe Emotionalisierungspotenzial der Filme auf der DVD und der deutschsprachigen Lieder auf der CD zum Thema Arbeit und Kritik der Arbeit an- gesprochen, ohne dass die Schüler hiermit beeinflusst der überwältigt werden sollen.

Schwerpunkte dieser Unterrichtsmaterialien liegen auf dem gegenwärtigen Wandel der Arbeitswelt (Stichworte Deregulierung, Flexibilisierung, Prekarisierung), der zur beständigen Umorientierung, zum wiederholten beruflichen Umstieg und zum "lebenlangen Lernen" zwingt, was von vielen Menschen zunehmend auch als Belastung empfunden wird.

Ein zweiter Schwerpunkt der Lehrer- und Unterrichtsmaterialien spannt den Bogen einer Kritik der Arbeit von der Ablehnung der entfremdeten Arbeit nach Marx, Nietzsche und Lafargue bis hin zur aktuellen Debatte um Entkoppelung von Einkommen und Arbeit, wie es dies etwa ein bedingungslos garantiertes Grundeinkommen nach Götz Werner gewährleisten könnte.

Medienpaket bestehend aus Lehrmaterialien, Unterrichtsmaterialien, CD und DVD


Autor: Lindt, George u.a, Seiten: 200, Erscheinungsdatum: 15.09.2017, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 2493

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln