Suche im Shop

Inhalt

Die Weltmeere sind nicht nur vielfältige Lebensräume für unzählige Tierarten, sondern auch für den Menschen extrem wichtig: Seit Jahrtausenden dienen sie als Nahrungsquellen und Rohstofflieferanten, zugleich sind sie globalisierte Wirtschaftsräume, Schauplätze von Kriegen sowie Inspirationsquellen für Kunst und Literatur. Heutzutage werden sie zunehmend schlicht als Müllkippe missbraucht. Mit den verschiedenen Nutzungen der Meere, die Länder und Gesellschaften sowohl voneinander trennen als auch miteinander verbinden, sind zahlreiche politische Fragen verknüpft. Entsprechend groß ist die Vielfalt der internationalen Regulierungsbemühungen, die sich unter „Ocean Governance“ zusammenfassen lassen.


Herausgeber: bpb, Seiten: 48, Erscheinungsdatum: 15.12.2017, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 7751

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln