Suche im Shop

Inhalt

"Gleichwertige Lebensverhältnisse" spielen eine wichtige Rolle für den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Unter dem Begriff wird im Allgemeinen der Zugang zu bestimmten Infrastrukturen und Angeboten der Daseinsvorsorge verstanden, aber auch darüber hinausreichende Strukturbedingungen von Regionen. Die aktuelle Debatte konzentriert sich insbesondere auf "abgehängte" ländliche Räume.

Strukturschwache Räume gibt es aber auch im Westen, sodass mittlerweile eine "Sanierung West" gefordert wird. Doch was genau heißt "gleichwertig"? Welche (Mindest-)Standards und Indikatoren sollen zugrunde gelegt werden? Und wer soll das beziehungsweise was im deutschen Föderalismus bezahlen?


Herausgeber: bpb, Seiten: 56, Erscheinungsdatum: 11.11.2019, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 71946

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln