Aktionstage politische Bildung


Die Anmeldung der Veranstaltungen für die Aktionstage erfolgt ab sofort auf www.aktionstage-politische-bildung.net. Alle Veranstaltungen, die sich bis zum 29.03.2012 angemeldet haben, werden automatisch in die neue Seite integriert.

Die Aktionstage Politische Bildung finden traditionell vom 5. bis 23. Mai statt. Die Aktionstage sind eine bundes- und europaweite Kampagne von und für die politische Bildung. Die Kampagne präsentiert die Vielfalt der Akteure, Zielgruppen und Aktionen lenkt die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf das breite und wichtige Angebot politischer Bildung.

Bei den Aktionstagen handelt es sich nicht um eine eigenständige Veranstaltung, sondern sie stellt quasi einen Rahmen bzw. ein Dach für viele einzelne Veranstaltungen dar. Auf der einen Seite soll dieses Dach den Zweck erfüllen, die Strahlkraft der einzelnen Veranstaltungen zu bündeln, um sie dann auf der anderen Seite gemeinsam als Kampagne zu bekannt zu machen. Die Aktionstage in Deutschland sind eine gemeinsame Initiative der Bundeszentrale für politische Bildung, der Landeszentralen sowie des Bundesausschusses Politische Bildung. Ab 2012 konnte ein neuer Initiator gewonnen werden: die Deutsche Vereinigung für Politische Bildung e.V. (DVPB www.dvpb.de/).

Parallel zu Deutschland finden die Aktionstage Politische Bildung in Belgien, Südtirol und Österreich statt.

Als größte flächendeckende Veranstaltungsreihe bündeln die Aktionstage Politische Bildung bundesweit immer mehr Veranstaltungen: Die Aktionstage gingen 2004 mit knapp hundert Veranstaltungen an den Start. 2011 wurden bereits mehr als 550 Veranstaltungen von über 250 Veranstaltern unter dem ApB-Logo organisiert.

Als zentrale Veranstaltung der Aktionstage 2012 findet der Bundeskongress Politische Bildung vom 21.-23.05.2012 in Berlin an verschiedenen Orten rund um die Friedrichstraße statt. Der Bundeskongress widmet sich dem Thema "Partizipation" und soll sowohl in Vorbereitung als auch in der Durchführung und Nachbereitung PARTIZIPATIV gestaltet werden. Darüber werden wir Sie in Kürze hier informieren. Der Bundeskongress ist eine gemeinsame Veranstaltung der staatlichen und nicht-staatlichen Akteure der politischen Bildung in Deutschland. Die Veranstalter sind die Bundeszentrale für politische Bildung, die Bundesvereinigung Politische Bildung und der Bundesausschuß Politische Bildung.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln