30 Jahre Mauerfall Mehr erfahren
zurück 
21.4.2017

Checkpoint bpb – die Montagsgespräche: Postfaktisch. Was bedeutet das eigentlich?

Leben im Zeitalter von Fake News

Was passiert mit einer Gesellschaft, die Fakten nicht mehr akzeptiert? Was, wenn die Wahrheit irgendwo zwischen "alternativen" Fakten und echten Tatsachen verloren geht?

Ein Mann trägt ein Schild mit der Aufschrift «Fake News», 01.03.2017, Fellbach/Baden-Württemberg (© picture-alliance/dpa)


Das Wort postfaktisch wurde 2016 von der Gesellschaft für Sprache zum Wort des Jahres gekürt und als Bedeutung wird aufgeführt: Auf Gefühlen, nicht auf Tatsachen beruhend. Ist das Leben im Zeitalter von Fake News also Ausdruck einer Gesellschaft, die sich nur noch von Gefühlen leiten lässt? Wollen wir nichts mehr wissen von den echten Tatsachen? Gerade in diesen Zeiten ist politische Bildung wichtig und gefragt!

Am 03. April führte uns daher der prominente YouTuber "MrWissen2go" Mirko Drotschmann ins Thema ein und diskutierte ganz analog mit Gästen und Publikum wie Fake News unsere Gesellschaft, unsere Wahrnehmung, aber vor allem auch unsere politischen Wahlentscheidungen und somit das Weltgeschehen beeinflussen.

Als Experten waren dabei: Ab 21:00 Uhr Empfang / Get together (Gespräche bei Imbiss und Getränken)

Die Veranstaltung war seit Tagen ausgebucht!

Ein Video-Zusammenschnitt der Veranstaltung:

Was passiert mit einer Gesellschaft, die Fakten nicht mehr akzeptiert? Was, wenn die Wahrheit irgendwo zwischen "alternativen" Fakten und echten Tatsachen verloren geht? (© Bundeszentrale für politische Bildung)


 0 Am Checkpoint Charlie 1 Moderator Drotschmann am Pult und in der ersten Reihe vlnr die Gesprächstpartner Dr. Curd Knüpfer, Marta Orosz von Correctiv und Henning Dorstewitz 2 Mirko Drotschmann im Gespräch mit Henning Dorstewitz, Pressesprecher von Youtube 3 Get Together


Der Audiomitschnitt zum Mithören:
(© Bundeszentrale für politische Bildung)

Termin


03.04.2017, von 19:00 bis 21:00.

Ort


Bundeszentrale für politische Bildung
Friedrichstraße 50
10117 Berlin
4. Stock, Veranstaltungssaal

Veranstalter


Bundeszentrale für politische Bildung/bpb
Planung und Organisation: Agentur labconcepts,
Bonn/Berlin www.lab-concepts.de

Produktverantwortung und Gesamtleitung:


Lothar G. Kopp, Wiss. Ref. in der bpb kopp@bpb.de
Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln