Sport

Redaktionskonferenz für Lokaljournalistinnen und Lokaljournalisten von Tageszeitungen

Der Notizblock und Stift von Trainer José Mourinho. (© picture-alliance, augenklick)


Die Sport-Ergebnisberichterstattung lebt von Daten. Start-up-Unternehmen bieten mittlerweile Software an, die in Sekundenschnelle aus strukturierten Fußballdaten Vor- und Spielberichte erzeugt. Der Fußball ist aufgrund seiner hohen Bedeutung Vorreiter dieser tiefgreifenden Veränderungen in der Sportberichterstattung. Aber auch in anderen Sportarten gibt es immer mehr Verbands- und Vereinsseiten, die das Interesse der Sportler nach News und Daten befriedigen und die Berichterstattung der Lokalzeitung ergänzen oder gar ersetzen.

Der Sport hat gerade im Amateurbereich eine hohe gesellschaftspolitische Bedeutung. Soll der Sport die oft hoch gesteckten Erwartungen an diese Rolle in der Gesellschaft erfüllen, braucht er mediale Aufmerksamkeit, Netzwerke und Plattformen für seine Aktivitäten. Traditionell übernimmt die Lokalzeitung diese Rolle, mit der rasant wachsenden Zahl der Anbieter im Netz gerät diese in Gefahr.

Termin

17.09.2018 bis 19.09.2018

Termin herunterladen

Ort

Mainz (genauer Ort wird noch bekannt gegeben)

Für

Lokaljournalisten von Tageszeitungen

Veranstalter

Bundeszentrale für politische Bildung/bpb
Fachbereich Multimedia/Journalistenprogramm und deren Projektteam Lokaljournalisten (PLJ)

Kontakt

Bundeszentrale für politische Bildung
Berthold L. Flöper
Tel +49 (0)228 99515-558
floeper@bpb.de

Pressekontakt

Bundeszentrale für politische Bildung
Stabsstelle Kommunikation
Adenauerallee 86
53113 Bonn
Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln