Netzwerke

YEP



Über uns

Das Young European Professionals (kurz: YEP) Netzwerk versteht sich als Zusammenschluss junger Multiplikatoren/innen, die anderen jungen Menschen Europa, die EU und deren Politik näher bringen wollen. Das Netzwerk war ein Peer-to-Peer Projekt der Bundeszentrale für politische Bildung, das 2005 in Zusammenarbeit mit der regionalen Vertretung der Europäischen Kommission in Bonn ins Leben gerufen wurde. Seit 2016 ist edu:impact neuer Träger des Projektes.

Die Altersspanne der Netzwerkmitglieder reicht von 16 bis 24 Jahren. Die gegenwärtig rund 50 aktiven Mitglieder des Netzwerks fungieren als Multiplikatoren/-innen für europapolitische Themen und Fragestellungen, die für die Lebenswelt junger Menschen von Bedeutung sind. Das YEP-Netzwerk lebt von dem aktiven Engagement seiner Mitglieder. Bei regelmäßig stattfindenden Ausbildungsworkshops erweitern sie ihre Kenntnisse, reflektieren aktuelle Entwicklungen und pflegen den Austausch im Netzwerk..

Wie werde ich ein YEP?



Falls du Lust hast, Teil des Netzwerkes zu werden, bewirb dich bis zum 30.12.2016. Die Ausschreibung sowie alle wichtigen Informationen findest du hier zum PDF-Icon Download sowie auf http://youngeuropeanprofessionals.de/neue-yeps-gesucht-bock-auf-europa und auf Facebook: https://www.facebook.com/youngeuropeanprofessionals/?fref=ts.


Redaktionell empfohlener externer Inhalt "Die Young European Professionals (YEP) - YouTube" von www.youtube.com.Ich bin damit einverstanden, daß externe Inhalte von www.youtube.com nachgeladen werden. Damit werden personenbezogenen Daten (mindestens die IP-Adresse) an den Drittanbieter übermittelt. Weiteres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 Externen Inhalt einbinden


Redaktionell empfohlener externer Inhalt "YEP-Workshop im Rathaus Hagen - YouTube" von www.youtube.com.Ich bin damit einverstanden, daß externe Inhalte von www.youtube.com nachgeladen werden. Damit werden personenbezogenen Daten (mindestens die IP-Adresse) an den Drittanbieter übermittelt. Weiteres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 Externen Inhalt einbinden

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln