zurück 
26.2.2021

Georg-Büchner-Gymnasium, Kaarst

1. Preis beim Thema "Nachbarn in Europa"

Die Klasse 7a des Georg-Büchner-Gymnasiums in Kaarst überzeugte die Jury mit einem Lapbook zum Thema "Nachbarn in Europa".

Die Klassensprecherinnen Tami und Sarah mit der Urkunde, überreicht von Wettbewerbsleiter Hans-Georg Lambertz.

Da die Klasse 7a in Kaarst zurzeit nicht in Präsenz unterrichtet wird, wurde die Preisverleihung als Hybrid-Veranstaltung abgehalten.
Hierzu wurden die Klassensprecherinnen Sarah und Tami eingeladen, die Maxi-Urkunde von Wettbewerbsleiter Hans-Georg Lambertz als Vertreterinnen für ihre Klasse entgegenzunehmen. Die beiden dachten zunächst sie wären im falschen Film, da ihnen natürlich noch niemand von dem Gewinn erzählt hatte, schließlich waren sie unter einem Vorwand in die Schule gelockt worden.
Die Bürgermeisterin von Kaarst, Ursula Baum, welche die Klasse schon seit deren Eintritt ins Gymnasium kennt, sprach ihr Lob für die Gewinnerinnen und Gewinner aus: „Ich bin so stolz auf euch!“.
Auch der Schulleiter, OStD Werker, wusste bis zum Anruf des Wettbewerbsleiters nichts von der Teilnahme der Klasse 7a am Wettbewerb, die gemeinsam mit ihrer betreuenden Lehrkraft Yvonne Trede ein tolles Lapbook erstellt hat. Wir gratulieren!

In derselben Kategorie gingen 1.500€ an die 7b (Frau Christine Zimmerer) vom Lichtenberg Gymnasium in 27474 Cuxhaven und 1.000€ an die Deutsch-Klasse L2 (Deutsch als erste Fremdsprache) (Frau Dr. Yvonne Rebecca Ingler-Detken) der Scuola per l'Europa in 43100 Parma, Italien. Herzlichen Glückwunsch!

Pressebericht:
Beitrag auf der Homepage des Georg-Büchner-Gymnasiums, Kaarst (www.gbg-kaarst.de)
Bericht der ngz.online

Bilder der Preisverleihung in Kaarst:
 Mit Abstand stehen Lehrkräfte, Schulleiter, die Klassensprecherin und der Wettbewerbsleiter auf dem Schulhof. Mit Abstand stehen Lehrkräfte, Schulleiter, die Klassensprecherin und der Wettbewerbsleiter auf dem Schulhof und halten die Hände in die Luft. Die Mädchen halten von links und rechts die Maxi-Urkunde in der Hand. Dahinter der Wettbewerbsleiter mit dem Schülerwettbewerbsbanner. Links steht die Lehrerin und blickt in Richtung der Klassensprecherinnen, welche die Maxi-Urkunde in der Hand halten. Frau Trede hält die DIN A4 Urkunde in den Händen und blickt stolz in die Kamera. Schriftzug „Georg-Büchner-Gymnasium“ am Schulgebäude
Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln