Shared/Divided: Sozialraum Stadt in Israel

Bewerben

(© picture-alliance, AP Photo | Oded Balilty)


"Sag mir wo du wohnst und ich sag dir wer du bist": Nicht erst seit der Corona-Pandemie und ihren wirtschaftlichen Auswirkungen sind Städte und Stadtviertel in Israel von Grenzen durchzogen. Der Sozialraum Stadt polarisiert: Tel Aviv löste kürzlich Paris als teuerste Stadt der Welt ab; israelische Städte waren im Sommer 2021 Schauplatz für Gewaltausbrüche zwischen jüdischen und arabischen Bewohnern; und Städte verkörpern die Herausforderungen, die Klimawandel, Demografie und Infrastrukturpolitik in Israel mit sich bringen.

Im Rahmen dieser Studienreise stehen intensiver Austausch, Gespräche und gemeinsame Workshopeinheiten mit Partnern vor Ort im Mittelpunkt. Anhand einzelner Stadtviertel möchten wir an konkreten Beispielen Chancen und Herausforderungen von heterogenen urbanen Räumen in Israel besser verstehen und diskutieren. Nachhaltige Vernetzung und gemeinsame Projektideen, z. B. in den Bereichen Wohnen, Diversität und Bildung in urbanen Räumen, wollen wir gezielt befördern. Um ausreichend Zeit für diese gemeinsamen Aktivitäten zu bieten, sind bewusst weniger Stationen im Land vorgesehen als bei anderen Studienreisen der bpb.

Termin

10.06.2022 bis 19.06.2022

Termin herunterladen

Für

Multiplikator/- innen

Veranstalter

Bundeszentrale für politische Bildung/bpb

Anmeldung

Bewerben
Teilnahmegebühr: 1.100 Euro
Bewerbungen werden nur über das Online-Bewerbungsformular entgegengenommen.

Bewerbungsfrist: 06.03.2022. Die Auswahl der Teilnehmenden erfolgt schnellstmöglich nach Ende der Bewerbungsfrist.

Ein Vorbereitungstreffen findet am 10.06.2022 in Frankfurt am Main statt.

Aus aktuellem Anlass:
Es gelten die aktuellen Corona-Einreisebedingungen der israelischen Regierung und die Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amts.

Als zwingende Voraussetzung für die Einreise nach Israel gilt ein vollständiger Impfschutz gegen Covid19 mit einem in Israel anerkannten Vakzin.

Für Informationen zur Ein- und Ausreise übernimmt die bpb keine Gewähr.

Die Teilnahmegebühr umfasst Hin- und Rückflug von Deutschland, Unterbringung in Doppelzimmern und Verpflegung auf Basis von Halbpension.
Für Details siehe: PDF-Icon Häufig gestellte Fragen zu den Israel-Studienreisen.

Kontakt

Bundeszentrale für politische Bildung
Martin Schiller
E-Mail: israel-studienreisen@bpb.de

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln