Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 22/2005)

60 Jahre Vereinte Nationen



  • PDF-Icon PDF-Version (749 KB)

    Die Vereinten Nationen sehen sich seit einigen Jahren heftiger Kritik ausgesetzt. Die schrillsten Töne kommen von der US-Regierung. Sie fordert eine Reform der Weltorganisation an Haupt und Gliedern sowie die Anpassung des Völkerrechts an die neuen Herausforderungen.

    Dazu zählen der "Krieg gegen den internationalen Terrorismus" und der Kampf gegen Massenvernichtungswaffen in Händen von "Schurkenstaaten". Der völkerrechtswidrige Krieg gegen den Irak lastet schwer auf der Weltorganisation, hat er doch eines ihrer tragenden Prinzipien - die souveräne Gleichheit aller Mitgliedstaaten - verletzt.

    Bestellen

  • Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln