Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 30-31/2010)

Deutsche Einheit



  • PDF-Icon PDF-Version (4.298 KB)

    Seit dem Beitritt von fünf neuen Bundesländern zum Geltungsbereich des Grundgesetzes sind fast zwanzig Jahre vergangen. Die Ostdeutschen haben entschlossen in Angriff genommen, was ihnen die Transformation abverlangte. Und doch scheint die Einheit nicht "vollendet". In den Mentalitätshaushalten vieler Bürgerinnen und Bürger leben Ost-West-Unterschiede fort. Mit der Generationenfolge scheinen diese jedoch zu schwinden. Die Bewältigung der Krisen der Wachstumsgesellschaft und der Folgen des demographischen Wandels wird die Konvergenz der beiden Landesteile befördern.

    Bestellen

  • Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln