Themenseite

30 Jahre Deutsche Einheit



Über vier Jahrzehnte waren Berlin, Deutschland und Europa geteilt. 30 Jahre nach der Deutschen Einheit wachsen Ost und West weiter zusammen. Gleichzeitig bleiben die Spuren der Teilung bis heute sichtbar – in Gesellschaft, Politik und Wirtschaft. Die Themenseite gibt einen Überblick über Angebote zur Deutschen Teilung und Einheit.

Ausgewählte Publikationen

zurueck weiter

Bildergalerie: 3. Oktober 1990

Entdecken Sie fast 7.000 private Filme und Fotos aus der Umbruchzeit 1989/90 sowie über 100 begleitende Erinnerungstexte im Internet-Archiv wir-waren-so-frei.de.

Feuerwerk während der WiedervereinigungsfeierFeiernde Menschen am Vorabend der Deutschen EinheitNach der Wiedervereinigungsfeier am 3. Oktober 1990Zeitungsverkauf "Berliner Morgenpost"Souvenirverkauf am 3. Oktober 19902 Mädchen mit einer EinheitstorteKaffeetafel zu HauseVor dem Reichstag am 3. OktoberMann auf DreiradKind mit Berliner Bär MaskottchenFeierlichkeiten in FerchAm Tag der Deutschen Einheit auf dem Hauptmarkt in GothaBuche der Einheit

Stand der Einheit

Kontroversen

Deutsche Teilung

Mauerfall und Wiedervereinigung

DDR-Bürgerrechtsbewegungen 1989: Aufbruch in eine neue Zeit

Am 10. September 1989 veröffentlichte das neu gegründete Neue Forum den Aufruf "Aufbruch 89", weitere Dissidentengruppen folgten. Das gemeinsame Ziel: Bürgerrechte und freie Wahlen.

In der Nacht vom 9. November auf den 10. November 1989 steigen Menschen auf die Berliner Mauer vor dem Brandenburger Tor und feiern die Öffnung der Grenzübergänge.

Als die Mauer fiel - der 9. November 1989


Vor 30 Jahren fiel die Berliner Mauer. Der Weg zur Wiedervereinigung war frei.

Demonstranten stürmen am 15. Januar 1990 die Zentrale der Staatssicherheit der DDR in Berlin. Am 15. Januar 1990 - zwei Monate nach dem Mauerfall - hatten Demonstranten die Stasi-Zentrale besetzt.

Die Besetzung der Stasi-Zentrale

Am 15. Januar 1990 besetzten DDR-Bürgerinnen und Bürger die Zentrale der Staatssicherheit in Berlin. Sie wollten damit die Vernichtung der Geheimdienstakten stoppen. Diese und ähnliche Aktionen in anderen Städten besiegelten das Ende der...

Fonds "Deutsche Einheit"

Am 16. Mai 1990 einigten sich Bund und Länder auf die Schaffung eines Fonds "Deutsche Einheit". Das Finanzpaket sollte die wirtschaftliche Entwicklung und den "Aufbau Ost" vorantreiben.

Menschen sammeln sich bei einem Teil der Berliner Mauer, der abgebaut wird

Abriss der Berliner Mauer

Die Berliner Mauer ist nach dem Mauerfall am 9. November 1989 bereits löchrig – erste Teile werden abgerissen und neue Grenzübergänge geschaffen. Der offizielle Abriss der Grenzmauer beginnt am 13. Juni 1990. Ein Rückblick in Bildern.

Rund 2.000 Beschäftigte der Metall- und Elektroindustrie aus Berlin und Brandenburg demonstrieren am 28.11.1990 vor dem Sitz der Treuhandgesellschaft in Berlin für die Sanierung ihrer Betriebe in der ehemaligen DDR und für den Erhalt ihrer Arbeitsplätze.

Die Geburtsstunde der Treuhand

Am 17. Juni 1990 verabschiedete die letzte Volkskammer der DDR das Treuhandgesetz. Die damit begründete Treuhandanstalt sollte die ostdeutsche Wirtschaft umstrukturieren und damit die Wiedervereinigung vorbereiten. Die Volkseigenen Betriebe wurden...

DDR- Staatssekretär Günther Krause (rechts) und Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble informieren die Presse über den Verlauf der zweiten Runde zum Einigungsvertrag.

Unterzeichnung des Einigungsvertrages

Am 31. August 1990 wurde mit dem Einigungsvertrag die rechtliche Grundlage für die Wiedervereinigung beider deutscher Staaten geschaffen. Das politische und rechtliche System der Bundesrepublik wurde zum 3. Oktober auf das Gebiet der DDR...

Zahlen und Fakten

Dossiers zum Thema

Denkmal für die Berliner Mauer

Lange Wege der Deutschen Einheit

Schockartige Umwälzungen in Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und persönlichen Lebensumständen: Welche Folgen hatte der Systemumbruch? Und wie verläuft seitdem der Einigungsprozess in Ost und West?

Herunterladen
Brandenburger Tor

Deutsche Teilung - Deutsche Einheit

Am 13. August 1961 beginnt der Bau der Mauer, die deutsche Teilung wird zementiert. Am Abend des 9. November 1989 kommt es zum Mauerfall. 30 Jahre danach ist Deutschland in vielem noch immer geteilt.

DDR-Demonstration, Ministerium für Staatssicherheit Stasi, Überwachungsmonitore

Stasi

Alles wissen, alles kontrollieren, Menschen manipulieren. Dieses Dossier der bpb beleuchtet zahlreiche Aspekte des Stasi-Wirkens mit Hilfe von Analysen, Filmen, MfS-Dokumenten sowie Interviews mit Opfern und Tätern.

Trabantkarosserien im VEB Sachsenring Zwickau

Transformationsprozesse und Deutsche Einheit (Deutschland Archiv)

Der Einigungsvertrag von 1990 schuf die staatliche Einheit Deutschlands. In oftmals schwierigen Prozessen mussten Menschen und Organisationen (wieder) zusammenfinden.

Auf der Seepromenade Warnemünde
3. Juli 1990

Ostzeit

Die Fotografen der Agentur Ostkreuz erzählen in ihren Bildern Geschichten aus einem vergangenen Land – authentisch und ungeschönt. Sie zeigen den Alltag, die Arbeit und die Menschen hinter der DDR.

Zahlen und Fakten zur Deutschen Einheit

Zahlen und Fakten zur Deutschen Einheit

Die Lebensverhältnisse zu vereinheitlichen, war das große Ziel der Wiedervereinigung. Von wo aus startete der Einigungsprozess? Wo steht Deutschland heute? Und was erwarten die Menschen morgen?

Kontraste - Das Ende der DDR

Kontraste - Auf den Spuren einer Diktatur

In der DDR gab es keine freien Medien, die Bevölkerung nutzte oft westdeutsche Sender zur Information. Mehr als 30 Magazinbeiträge der Sendung "Kontraste" aus den Jahren 1987 bis 2001 dokumentieren den Prozess der deutschen Einheit.

Filme und Dokumentationen

Aus der Mediathek

Wer wir sind – Die Erfahrung ostdeutsch zu sein

Ein Streitgespräch zwischen Jana Hensel und Wolfgang Engler



Duvarlar – Mauern – Walls

Ein Dokumentarfilm von Can Candan



Die letzte DDR-Regierung oder wie man sich selbst abschafft


Weitere Online-Angebote

Unterrichtsmaterialien

zurueck weiter
Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln