Messenger-Projekt

Der Mauerfall und ich



"Hey, guten Morgen! Ich bin Kathrin und lebe in Leipzig. Hier bei uns ist im Moment ganz schön was los. Irgendwas verändert sich in der DDR..."

Es ist Leipzig im Spätsommer des Jahres 1989. Die Studentin Kathrin, ihre Eltern und ihre Freundinnen und Freunde erleben eine Zeit des Umbruchs in der DDR. Im November fällt die Mauer und damit die Grenze, die Deutschland und die Deutschen viele Jahrzehnte trennte. Über ihre Erlebnisse hat Kathrin von August bis November 2019 im bpb-Messengerprojekt "Der Mauerfall und ich" berichtet.

Kathrins neueste Nachricht

20. November, 19:00 – Kathrin verabschiedet sich

(© bpb | Illustration: Leitwerk)


Hi du,

heute melde mich zum letzten Mal bei dir aus Leipzig. Auf der Demo heute sollen über 100.000 Menschen gewesen sein! Wenn wir jetzt nicht aufgeben, können wir bestimmt unsere Forderung nach freien Wahlen durchsetzen. Immerhin haben wir schon viel mehr erreicht, als wir je für möglich gehalten hatten. Inzwischen fordern manche sogar ein vereintes Deutschland!

Meine Eltern hatte ich auch gefragt, ob sie mal mit zur Demo kommen wollen, aber ich glaube, sie sind noch nicht so weit. Auch wenn sie sich sehr über die Reise zu Gaby gefreut haben, schauen sie eher mit Sorge in die Zukunft.

Sandra und Robert waren von der Öffnung der Grenze geschockt und sind ziemlich skeptisch. Natürlich freuen sie sich, dass die SED am Ende ist. Aber war der Kampf für einen demokratischen Sozialismus umsonst, wenn die Leute schon mit Reisefreiheit und dem Einkaufen im Westen zufrieden sind?

Und Paula? Von ihr habe ich schon ein paar Wochen nichts mehr gehört. Jemand hat Sandra erzählt, dass Paulas Vater in Görlitz bei der Stasi arbeitet und sie dort gerade Akten vernichten…

Ich bin gespannt, wie es weitergeht – auch für mich. Auf jeden Fall will ich erstmal in Leipzig bleiben und weiter studieren. Ich habe das Gefühl, jetzt ist alles möglich.

Danke, dass du in den letzten Monaten dabei warst!

Mach's gut!
Deine Kathrin

-----
ℹ️ Hier kannst du meine ganze Geschichte nachlesen: http://www.bpb.de/294403

Mehr zum Projekt

Weitere Angebote

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln