30 Jahre Deutsche Einheit Mehr erfahren
Aktion

Meinungsvielfalt



Ernährung

Darf ich noch Fleisch essen?

02.- 06. September 2019

Ob im Kindergarten oder im Altersheim, in der Familie, der Wohngemeinschaft oder der Betriebskantine: Die Deutschen essen im Schnitt 60 Kilogramm Fleisch im Jahr – pro Person. Die einstmals unschuldige Frage "Wie hast du’s mit dem Fleischkonsum?" hat dennoch das Zeug dazu, zur ernährungspolitischen Gretchenfrage unserer Zeit zu avancieren. Denn die Diskussion um die "richtige" Ernährung ist in den letzten Jahren zu einem Thema mit gesellschaftlicher Sprengkraft geworden.

Welche ethischen, ökonomischen, gesundheitlichen und nicht zuletzt auch ökologischen Gründe sprechen für oder gegen unseren Fleischkonsum? Inwieweit hat das Einkommen einen Einfluss auf den Konsum von Fleisch oder vegetarischer Kost? Ist es gerechtfertigt, dass Käufer wie Verkäufer von Fleisch vom ermäßigten Mehrwertsteuersatz von 7% profitieren? Oder sollten tierische Produkte generell mit 19% besteuert werden? Braucht es gar einen staatlich verordneten Veggieday?


Die fünf Debattenbeiträge im PDF-Format können Sie hier gebündelt downloaden.

Die Debattenbeiträge

Materialien für den Unterricht

Weiterführende Informationen

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln