zurück 
24.10.2019

Glossar

zum Inhaltsverzeichnis Pfeil rechts

Stadtfunk Leipzig

Der Leipziger Stadtfunk war ein Netz von Lautsprecheranlagen, die zwischen 1945 und 1998 an öffentlichen Gebäuden und Plätzen in Leipzig installiert waren. Genutzt wurde er vor allem für Propaganda und Information. Am 9. Oktober 1989 wurde der Aufruf der Leipziger Sechs über den Stadtfunk verbreitet. Nach der Wiedervereinigung übernahm Radio Leipzig das Programm.



Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln