zurück 
24.10.2019

Glossar

zum Inhaltsverzeichnis Pfeil rechts

Henrich, Rolf

Rolf Henrich ist Jurist und Schriftsteller. Ab 1964 war er Mitglied der SED, setzte sich später aber zunehmend kritisch mit der Partei und dem Sozialismus auseinander. 1989 veröffentlichte er das Buch "Der vormundschaftliche Staat", weshalb er aus dem Anwaltskollegium und der SED ausgeschlossen wurde. Er war Mitbegründer des Neuen Forums und trat 1990 in die SPD ein.

Mehr dazu: https://www.hdg.de/lemo/



Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln