zurück 
24.10.2019

Glossar

zum Inhaltsverzeichnis Pfeil rechts

Nationale Front

Ein Wahlplakat der Nationalen Front zur Wahl der Volkskammer der DDR aus dem Jahr 1953. (© picture-alliance/akg)


Die Nationale Front war ein Zusammenschluss der Parteien und Massenorganisationen in der DDR. Sie war eine scheindemokratische Einrichtung, mit der die SED versuchte, ihre Vormachtstellung unter dem Deckmantel der demokratischen Struktur zu festigen.

Mehr dazu: Nationale Front (jugendopposition.de)



Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln