zurück 
24.10.2019

Glossar

zum Inhaltsverzeichnis Pfeil rechts

Westfernsehen

Eine typische Antennen in der DDR. Diese Stabantennen ermöglichten mit der richtigen Ausrichtung den Empfang von Westfernsehen. (© picture alliance/dpa-Zentralbild)


Das Schauen von Sendungen des Westfernsehens war in der DDR nicht gesetzlich verboten und wurde geduldet. Durch das Errichten von Antennen- und Kabelgemeinschaften wurde der Empfang von Westprogrammen in den 1980er Jahren verbessert.

Mehr dazu: Westfernsehen (bpb.de)



Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln