zurück 
24.10.2019

Glossar

zum Inhaltsverzeichnis Pfeil rechts

Junge Pioniere (JP)

Die JP, eigentlich "Pionierorganisation Ernst Thälmann" war in der DDR die staatliche Massenorganisation für Kinder. Sie diente als ideologische Kaderschmiede, in der Kinder im Sinne der SED erzogen wurden. Fast alle Schüler/-innen gehörten ihr an. Die Pioniere waren unterteilt in die Jungpioniere und Thälmannpioniere. Ab dem 14. Lebensjahr folgte der Beitritt zur FDJ.

Mehr dazu: https://www.jugendopposition.de/



Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln