zurück 
24.10.2019

Glossar

zum Inhaltsverzeichnis Pfeil rechts

Kommunistische Partei Deutschlands (KPD)

Die Kommunistische Partei Deutschlands wurde am 1. Januar 1919 als Zusammenschluss mehrerer linksrevolutionärer Gruppierungen unter der Führung von Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht gegründet. 1946 erfolgte in der Sowjetischen Besatzungszone (SBZ) die Zwangsvereinigung der SPD und KPD zur SED. In der Bundesrepublik wurde die KPD 1956 verboten.

Mehr dazu: https://www.jugendopposition.de/148456



Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln