zurück 
24.10.2019

Glossar

zum Inhaltsverzeichnis Pfeil rechts

Hip-Hop in der DDR

Inspiriert vom amerikanischen HipHop entwickelte sich in der DDR in den 1980er Jahren eine kleine Szene aus Breakdancern, Rappern, Graffitikünstlern und DJs. HipHop war nicht verboten, zum Teil wurde die Jugendkultur aber vom Staat kontrolliert.

Mehr dazu: https://www.jugendopposition.de/145417



Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln