30 Jahre Mauerfall Mehr erfahren
Dossier

68er-Bewegung



68 international

"Paris, Berlin, Frankfurt, New York, Berkeley, Rom, Prag, Rio, Mexico City, Warschau - das waren die Stätten einer Revolte, die um den gesamten Erdball ging, und Herzen und Träume einer ganzen Generation eroberte," - erinnert sich Daniel Cohn-Bendit, einer der bekanntesten 68er-Aktivisten in Europa. Vor allem der Protest gegen den Vietnamkrieg einte die Demonstranten und ließ sie für eine bessere Welt auf die Straße gehen. Durch die gemeinsame Protestkultur entstand bei vielen Aktivisten das Gefühl, Teil einer weltumspannenden Rebellion zu sein. War Achtundsechzig tatsächlich die erste "globale revolutionäre Bewegung"?

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln