2Die Reaktion des Westens

Zurück zum Artikel
2 von 2
Zwei Arbeiter tauschen das Straßenschild der Charlottenburger Chaussee gegen ein Schild mit der Aufschrift "Straße des 17. Juni" um. Die Umbenennung fand als Reaktion auf den Volksaufstand in der DDR am 17. Juni 1953 statt.
Am 22. Juni 1953 beschließt der Senat von West-Berlin, einen Abschnitt der Charlottenburger Chaussee in "Straße des 17. Juni" umzubenennen. (© AdsD der FES)