30 Jahre Mauerfall Mehr erfahren

Die "Freiheitsaktion Bayern"


Widerstand in den letzten Kriegstagen
Links der Initiator der "Freiheitsaktion Bayern" Rupprecht Gerngross: Ziel der Gruppe war es die Stadt München kampflos den Alliierten zu übergeben. In der Nacht auf den 28. April 1945 gelang es ihm und seinen Mitstreitern den Radiosender der Stadt zu besetzen und vor dort aus zum Aufstand gegen die nationalsozialistischen Machthaber aufzurufen. Der "Putsch" scheiterte jedoch, über 40 Aufständische wurde noch kurz vor der Besetzung Münchens durch das US-Militär von der SS ermordet.
Rechts ein Plakat der Gruppe.




Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln