2Das Grundgesetz und die europäische Integration

Zurück zum Artikel
1 von 2
Während eines EU-Gipfels in Hampton Court Palace in Hampton Court, England am  27 Oktober 2005 wurde diese Gruppenfoto hergestellt. 
Hintere Reihe von links nach rechts: kroatische Ministerpräsident Ivo Sanader, der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan, der bulgarische Ministerpräsident Sergej Stanischew, der estnische Ministerpräsident Andrus Ansip, maltesische Ministerpräsident Lawrence Gonzi, der slowakische Premier Mikulas Dzurinda, der niederländische Ministerpräsident Jan Peter Balkenende , Luxemburg Premierminister Jean-Claude Juncker, die lettische Premierminister Algiardis Kalvitis und der italienische Ministerpräsident Silvio Berlusconi. Mittlere Reihe von links nach rechts, der portugiesische Ministerpräsident Jose Socrates, der slowenische Ministerpräsident Janez Jansa, der tschechische Ministerpräsident Jiri Paroubek, der schwedische Ministerpräsident Göran Persson, der spanische Premierminister Jose Luis Rodriguez Zapatero, Belgiens Premierminister Guy Verhofstadt, der ungarische Ministerpräsident Ferenc Gyurcsany , der polnische Ministerpräsident Marek Belka, der dänische Premierminister Anders Fogh Rasmussen, der irische Premierminister Bertie Ahern und der griechische Premierminister Costas Karamanlis. Erste Reihe von links nach rechts, der deutsche Bundeskanzler Gerhard Schröder, der österreichische Bundeskanzler Wolfgang Schüssel, dem Präsidenten des Europäischen Parlaments Josep Borell, der litauische Präsident Valdas Adamkus, Französisch Präsident Jaques Chirac, der britische Premierminister Tony Blair, Präsident von Zypern, Tassos Papadopoulos, der rumänische Präsident Traian Basescu, Präsident der Europäischen Kommission Jose Manuel Barroso, der finnische Premierminister Matti Vanhanen und EU-Außenbeauftragte Javier Solana