2Entzweite Freunde

Zurück zum Artikel
3 von 3
1988 wurde Rumäniens Diktator Ceaușescu zu seinem 70. Geburtstag von SED-Chef Erich Honecker empfangen und mit dem Karl-Marx-Orden ausgezeichnet. Damit wollte das DDR-Regime Ceaușescu für seine ablehnende Haltung zur sowjetischen Perestroika würdigen.
1988 wurde Rumäniens Diktator Ceaușescu zu seinem 70. Geburtstag von SED-Chef Erich Honecker empfangen und mit dem Karl-Marx-Orden ausgezeichnet. Damit wollte das DDR-Regime Ceaușescu für seine ablehnende Haltung zur sowjetischen Perestroika würdigen. (© Bundesarchiv, Bild 183-1988-1117-026 / Mittelstädt, Rainer / CC-BY-SA 3.0, CC BY-SA 3.0 de, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=5424478)