Was hat Dein Opa im Krieg gemacht?

Familiengeschichte(n)



Wie haben meine Großeltern im Nationalsozialismus gelebt? Welche Erfahrungen haben meine Eltern als Kriegskinder gemacht? Wird darüber in meiner Familie gesprochen oder geschwiegen? Was bedeutet das für mich? Welche Auswirkungen haben Traumata, die von Generation zu Generation weitergegeben werden? Hier können Sie andere Menschen auf ihrer Spurensuche begleiten, mehr über den historischen Kontext erfahren und Inhalte finden, die Ihnen dabei helfen können, die eigene Familiengeschichte aufzuarbeiten.

Podcast zur Familiengeschichte im Nationalsozialismus

gestern ist jetzt [1] Wer wir sind

gestern ist jetzt [1] Wer wir sind

Die Zeit des Nationalsozialismus wirkt bis heute nach – auch in der eigenen Familie. Der Podcast "gestern ist jetzt" geht mit Euch auf Spurensuche.

gestern ist jetzt [2] Der Anfang

gestern ist jetzt [2] Der Anfang

In Folge 2 gibt Oliver von Wrochem, Leiter der KZ-Gedenkstätte Neuengamme Starthilfe bei der NS-Familienrecherche.

gestern ist jetzt [3] Coburg

gestern ist jetzt [3] Coburg

In Folge 3 reisen Brigitte und Melanie nach Coburg mit seiner unaufgearbeiteten Vergangenheit. Hubertus Habel hat gute Recherchetipps für Brigitte.

gestern ist jetzt [4] Joachim

gestern ist jetzt [4] Joachim

Folge 4 dreht sich um Melanies Großvater Joachim - ein "SA-Mann der ersten Stunde". Melanie sucht Antworten - im Gespräch mit Mutter und Onkel.

gestern ist jetzt [5] Rosenthal

gestern ist jetzt [5] Rosenthal

In Folge 5 schildert die Hörerin Lena ihre Schwierigkeiten, über ihren Großvater zu sprechen. Im Gespräch mit Melanie und Brigitte: die Soziologin Gabriele Rosenthal.

gestern ist jetzt [6] Johannes

gestern ist jetzt [6] Johannes

Seit 75 Jahren ist der Nationalsozialismus Geschichte - und doch wirkt er bis heute weiter – in der eigenen Familie. Der Podcast "gestern ist jetzt" geht auf die Suche nach Antworten.

...

gestern ist jetzt [7] Volkssturm

gestern ist jetzt [7] Volkssturm

Seit 75 Jahren ist der Nationalsozialismus Geschichte - und doch wirkt er bis heute weiter – in der eigenen Familie. Der Podcast "gestern ist jetzt" geht auf die Suche nach Antworten.

...

gestern ist jetzt [8] NSDAP

gestern ist jetzt [8] NSDAP

Seit 75 Jahren ist der Nationalsozialismus Geschichte - und doch wirkt er bis heute weiter – in der eigenen Familie. Der Podcast "gestern ist jetzt" geht auf die Suche nach Antworten.

...

Aus der Mediathek

NACHLASS

Ein Dokumentarfilm von Christoph Hübner und Gabriele Voss


 

Über Leben in Demmin

Ein Dokumentarfilm von Martin Farkas



Die Wohnung

Ein Dokumentarfilm von Arnon Goldfinger


fluter.de

Aus dem bpb-Shop

Interviews zum Thema

Nachlass - Passagen: Familiengeschichte

Nachlass - Passagen: Familiengeschichte

Im Interview spricht die Historikerin und Psychologin Tanja Hetzer über Familienfotos, über das Verdrängen und Verleugnen, Benennen und Anschauen.

Kriegskinder – in die Geschichtslücke gefallen

Kriegskinder – in die Geschichtslücke gefallen

Die Publizistin spricht über den Umgang der Generation der Kriegskinder mit ihrer eigenen Biografie.

"Auch damals waren Fluchterfahrungen wichtig"

Prof. Dr. Matthias Grundmann beschäftigt sich vor allem mit der Generation der sogenannten "Kriegskinder" im Kontext der Erfahrungen von Deutschen im Zweiten Weltkrieg.

Keine Aufarbeitung der Vergangenheit

Keine Aufarbeitung der Vergangenheit

Der Sozialpsychologie spricht über die Aufarbeitung der eigenen Geschichte in China.

Die Täterseite ist unterbelichtet

Die Täterseite ist unterbelichtet

Karl Christian Führer spricht über die Berichterstattung zur deutschen Geschichte in den Medien.

Trauma Holocaust: Drei Fragen an Martin Auerbach

Trauma Holocaust

Martin Auerbach über Holocaustüberlebende in Israel.

Sichtweisen auf Täter und Opfer im NS-Vernichtungskrieg

Sichtweisen auf Täter und Opfer im NS-Vernichtungskrieg

Dieter Pohl, Svenja Goltermann und Wulf Kansteiner über Opfer, Täter und "Bystander" von nationalsozialistischen Massenverbrechen.

Kriegskinder

Erinnerung und Gedächtnis

Gerettete Geschichten

Teofila Silberring: Damit die Erinnerung nicht stirbt

Teofila Silberring: Damit die Erinnerung nicht stirbt

Teofila Silberring berichtet von ihrer Kindheit in Krakau, von ihrem Leidensweg über verschiedene Konzentrationslager bis hin zum Todesmarsch nach Ravensbrück und der Befreiung des Lagers durch sowjetische Truppen.

Matilda Albuhaire - Eine sephardische Familiengeschichte

Matilda Albuhaire - Eine sephardische Familiengeschichte

Ihre Vorfahren waren spanischstämmige Juden. Sie selbst wuchs in Bulgarien auf. Dort entging Matilda Albuhaire im 2. Weltkrieg nur knapp einer Deportation.

Lilli Tauber - Ein Koffer voll Erinnerung

Lilli Tauber - Ein Koffer voll Erinnerung

Per Kindertransport von Wien nach England gekommen, tauscht sich Lilli Tauber mit ihren Wiener Eltern per Brief aus - solange dies noch möglich ist.

Aufarbeitung in der DDR

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln