22 plus 4: "Ihr könnt mitmachen, aber nichts ändern“

Zurück zum Artikel
2 von 5
Hans-Dietrich Genscher und Markus Meckel während der "2+4"-Gespräche zur deutschen Einheit im Juni 1990
Hans-Dietrich Genscher, Bundesminister des Auswärtigen (links), und Markus Meckel, Minister für Auswärtige Angelegenheiten der DDR (rechts), im DDR-Außenministerium während der "2+4"-Gespräche zur deutschen Einheit im Juni 1990 (© Bundesregierung, B 145 Bild-00109262, Foto: Christian Stutterheim)