2Jüdisches Leben im deutschen Spielfilm nach 1945

Zurück zum Artikel
1 von 1
  Farbcollage aus mehreren Farbfotos: die ineinander übergehen: Im Hintergund ein voll bestzter Kinosaal, auf dessen Leinwand eine Filmszene mit zwei Frauen und die Einblendung "Dolce Fine Giomata" zu sehen ist. Das darüberliegende Foto zeigt die Rückansicht eines Mannes, der scheinbar auch auf die Kinoleinwand des Kinosaals schaut. Wieder Darüber liegt eine Grafik als Lichtkegel, der in einem weißen Rechteck endet, in dem Steht "Jüdische Filmtage, 2. bis 13. September". Am unteren rechten Bildrand ist eine Logo zu sehen "DFF Deutsches Filminstitut Filmmuseum".
Jüdische Filmtage im Deutschen Filminstitut & Filmmuseum. (© David Bachar)