30 Jahre Mauerfall Mehr erfahren
Dossier

Kulturelle Bildung



Dokumentation der KLASSE DENKEN Veranstaltungen im Rahmen der phil.cologne 2019

(© Ast/Juergens)


Seit 2014 veranstaltet die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb in Kooperation mit dem phil. e.V. – Verein zur Förderung der Philosophie das Kinder- und Jugendprogramm der phil.cologne KLASSE DENKEN. In insgesamt 20 Veranstaltungen kamen Schüler/-innen aus Grund- und weiterführenden Schulen mit Philosoph/-innen ins Gespräch. Dabei diskutierten sie 2019 u.a. die Rolle des zivilisierten Streitens in der Demokratie, die Gefahr von Fake News, die eigene Rolle in der Demokratie sowie wissenschaftstheoretische Fragen. Das Philosophieren erwies sich dabei als diskursiver Reflexionsvorgang, der nicht nur die Einnahme von vorurteilsfreien Perspektiven fördert, sondern zugleich die eigene kritische Urteilskompetenz bildet.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln