zurück 
9.9.2013

Glossar

zum Inhaltsverzeichnis Pfeil rechts

EUREKA


[European Research Coordination Agency = engl.: Europäische Behörde zur Koordinierung der Forschung] EUREKA wurde 1985 mit dem Ziel stärkerer Zusammenarbeit in den Bereichen Forschung und Technologie gegründet. Die Kosten gemeinsamer Projekte von Industrie, Wissenschaft und Regierungen können bis zu 50 % bezuschusst werden. Neben den Staaten der EU sind die Europäische Kommission, die EFTA-Länder und Israel, Kroatien, Monaco, Russland, San Marino, Serbien und Montenegro sowie die Türkei Mitglied.

Quelle: Schubert, Klaus/Martina Klein: Das Politiklexikon. 5., aktual. Aufl. Bonn: Dietz 2011.





Creative Commons License

Dieser Text ist unter der Creative Commons Lizenz veröffentlicht. by-nc-nd/3.0/
Urheberrechtliche Angaben zu Bildern / Grafiken / Videos finden sich direkt bei den Abbildungen.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln