2Die ungleiche Bürgergesellschaft – Warum soziale Ungleichheit zum Problem für die Demokratie wird

Zurück zum Artikel
1 von 5
Ein farbiger Junge schaukelt am 3. Februar 2009 im Hof einer Hochhaussiedlung in Duisburg.
"Menschen mit niedrigem Bildungsniveau und geringem Einkommen sind im Durchschnitt deutlich seltener an politischen Entscheidungsprozessen beteiligt." (© AP)