zurück 
1.10.2011

Glossar

Hier finden Sie Erläuterungen zu den im Dossier verwendeten Fachbegriffen.

zum Inhaltsverzeichnis Pfeil rechts

Ästhetisierung

Ästhetisierung, die; ganz allgemein eine Verschönerung des Gegebenen, den Sinnen soll etwas angenehm gemacht werden. Die Ästhetisierung wird subjektiv – der Einzelne führt sein Leben nach ästhetischen Aspekten –, aber vor allem auch objektiv verstanden. Dann wird ästhetisch, was eigentlich nicht ästhetisch ist. Etwas wird in einen ästhetischen Zusammenhang gestellt, obwohl es ursprünglich aus einem anderen Bereich stammt, es wird ästhetisch neu in Szene gesetzt. Prozesse der Ästhetisierung prägen viele Lebensbereiche, unter anderem die Werbung, die Politik oder die Medien. So kann auch die Darstellung von realer Kriegsgewalt oder von Gewalt in Computerspielen beispielsweise durch in Szene gesetzte perfektionierte Waffentechnik ästhetisiert werden.

Siehe auch: Inszenierung, Propaganda, Symbol



Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln