zurück 
1.10.2011

Glossar

Hier finden Sie Erläuterungen zu den im Dossier verwendeten Fachbegriffen.

zum Inhaltsverzeichnis Pfeil rechts

Bürgerkrieg

Bürgerkrieg, der; bewaffnete Auseinandersetzungen innerhalb eines Staates zwischen Aufständischen und einer amtierenden Regierung oder anderen bewaffneten Gruppierungen. Ein Bürgerkrieg wird geführt, um die politischen und gesellschaftlichen Verhältnisse zu verändern oder zu erhalten oder um die Lostrennung eines Teilbereichs des Staates zu erreichen oder aber zu verhindern. Nicht selten entstehen aus Bürgerkriegen durch Intervention auswärtiger Mächte zwischenstaatliche Kriege. Völkerrechtlich gilt der Bürgerkrieg nicht als Krieg, sondern als innere Angelegenheit eines Staates. Deshalb ist es auch umstritten, ob ein anderer Staat auf Ersuchen der legalen Regierung in einen Bürgerkrieg eingreifen darf.

Siehe auch: Vereinte Nationen



Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln