30 Jahre Deutsche Einheit Mehr erfahren
zurück 
6.10.2014

Glossar

zum Inhaltsverzeichnis Pfeil rechts

IPTV / Internet-TV

IPTV (Internet Protocol Television) ist die digitale Übertragung von Filmen oder Fernsehprogrammen über ein geschlossenes, eigenständiges (Breitband-)Datennetz. Dies geschieht meistens in Fernsehqualität oder besser. Für die Nutzung solcher Angebote muss oftmals ein Abonnement mit einem Anbieter abgeschlossen werden. Der Fernseher wird dann über ein Zusatzgerät bedient, eine Set-Top-Box, die die digitalen Signale empfängt und gleichzeitig einen Rückkanal herstellt. Dadurch kann der Zuschauer direkt auf Programm- oder Werbeangebote reagieren.
Siehe auch Web-TV

Quellen / weitere Informationen:



Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln