30 Jahre Deutsche Einheit Mehr erfahren
zurück 
6.10.2014

Glossar

zum Inhaltsverzeichnis Pfeil rechts

Second Screen

Mit Second Screen wird die Internetnutzung bezeichnet, die parallel und oft ergänzend zum Fernsehen auf einem zweiten Bildschirmgerät stattfindet. Über das Angebot von Zusatzinformationen und -funktionen zum laufenden Programm wird diese parallele Nutzung inzwischen auch gezielt angeregt (z. B. Experten-Chat, Twitter-Kommentare, Kauf-Optionen). Laut ARD/ZDF-Onlinestudie beschäftigen sich jedoch ca. 20 % der Fernsehzuschauer, die parallel zur Fernsehsendung im Internet surfen, häufig mit etwas anderem als dem aktuellen Programm.
Siehe auch Social TV

Quelle / weitere Informationen:



Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln