Lady Ada Lovelace im Arithmeum


Dass im Bonner Arithmeum Rechenmaschinen stehen, die auf Modelle der britischen Mathematikerin Ada Lovelace zurückgehen, hatte Susanne Braun (Journalistin) schon vor dem Workshop recherchiert. Gemeinsam mit Daniel Hermann (Zeichner) besuchte sie das Museum und entwickelte ein Erklärstück darüber, wie aus einem Webstuhl ein Smartphone wurde.






Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln