2Arbeitsmigration und zirkuläre Migration in Schweden

Zurück zum Artikel
1 von 2
Verlegung der North-Stream-Pipeline in Gotland. Im Jahr 2008 traten neue Regeln für die Zuwanderung von Arbeitskräften aus Nicht-EU-Staaten in Kraft. Die wichtigste Besonderheit des neuen Systems ist, dass die Arbeitszuwanderung nunmehr fast ausschließlich von der Nachfrage der schwedischen Arbeitgeber abhängt.
Verlegung der North-Stream-Pipeline in Gotland. Im Jahr 2008 traten neue Regeln für die Zuwanderung von Arbeitskräften aus Nicht-EU-Staaten in Kraft. Die wichtigste Besonderheit des neuen Systems ist, dass die Arbeitszuwanderung nunmehr fast ausschließlich von der Nachfrage der schwedischen Arbeitgeber abhängt. (© picture-alliance/dpa)