30 Jahre Deutsche Einheit Mehr erfahren
Newsletter

Newsletter Migration (Archiv)



Migration und Bevölkerung Ausgabe 5/2014

2013 sind so viele Menschen nach Deutschland zugewandert wie zuletzt 1993. Die hohe Zuwanderung kann den Bevölkerungsrückgang in vielen deutschen Städten aber nur bedingt aufhalten. Anlässlich der Fußballweltmeisterschaft in Brasilien äußert sich der Deutsche Olympische Sportbund in einem Gastbeitrag zum Integrationspotenzial des organisierten Sports. Eine Studie belegt, dass die dauerhafte Zuwanderung in die OECD-Staaten in den letzten Jahren stabil war. Nicht stabil ist dagegen die Lage im Irak, wo Hunderttausende vor dem Bürgerkrieg fliehen. An der EU-Außengrenze zur Türkei werden weiterhin Menschenrechte verletzt, Nichtregierungsorganisationen rufen die EU zum Handeln auf.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln