Dossier

Umwelt



Wald

Das hierzulande befürchtete "Waldsterben" ist nicht eingetreten, unsere Wälder leben noch. Doch Schadstoffe, Schädlinge und der Klimawandel machen den Bäumen weiterhin zu schaffen. Außerdem ist der Rohstoff Holz auch in der Bau- und Energiewirtschaft zunehmend gefragt. Es drohen Interessenskonflikte zwischen Wirtschaft und Naturschutz. International ist dies bereits heute der Fall: Kahlschläge sind in Ur- und Regenwäldern an der Tagesordnung – trotz großer Proteste.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln