Dossier

Landwirtschaft



Klimawandel, Extremwetterereignisse, veränderte Ernährungsgewohnheiten und ein rasantes Bevölkerungswachstum – die Landwirtschaft steht weltweit vor großen Herausforderungen. Auch in Deutschland ist der Agrarsektor abhängig von natürlichen Ressourcen, prägt das Landschaftsbild und ist vor allem wegen der Lebensmittelproduktion von herausragender Bedeutung. Gleichzeitig kämpfen vor allem kleine Höfe um Ihre wirtschaftliche Existenz.

Wie sieht vor diesem Hintergrund die Zukunft der Landwirtschaft aus? Wie können Umwelt- und Klimaziele mit ökonomischen und sozialen Zielen in Einklang gebracht werden? Wie kann artgerechte Tierhaltung umgesetzt werden? Und wie sollen die Fördermittel der Gemeinsamen EU-Agrarpolitik zukünftig eingesetzt werden?

Das Dossier veranschaulicht den Strukturwandel der Landwirtschaft und erklärt die Eckpunkte der europäischen Agrarpolitik sowie deren Umsetzung in Deutschland. Zudem vermittelt es einen Überblick über agrarpolitische Akteure und geht auf die Wechselwirkungen zwischen Landwirtschaft und Umwelt ein.

Das Dossier befindet sich derzeit im Aufbau.

Landwirtschaft in Deutschland

Gemeinsame Agrarpolitik der Europäischen Union

Agrargeschichte

Klima, Biodiversität und Boden

Weitere Inhalte

Publikationen zu Landwirtschaft und Ernährung

zurueck weiter
Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln